Katrin Dreissigacker

Katrin Dreissigacker ist Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie. Sie studierte von 1990 bis 1997 Humanmedizin an der Humboldt Universität Berlin sowie der Freien Universität Berlin und schloss mit Auszeichnung ab. Es folgte ein praktisches Jahr am Universitätsklinikum Rudolf Virchow Berlin, dem Groote Schuur Hospital der University of Cape Town, Südafrika, und im Regionalspital Interlaken in der Schweiz.

Zwischen 1997 bis 2005 wurde sie zur plastischen und ästhetischen Chirurgin in verschiedenen renommierten Kliniken als Fachärztin ausgebildet, wie z. B. Zentrum für Brandverletzte des Urban Krankenhauses Berlin unter Dr. Dr. med. J. C. Bruck, Abteilung für Plastische Chirurgie der Asklepios Klinik Birkenwerder, Dr. med. K. Ueberreiter, Tagesklinik für Plastische Chirurgie in Santos, Brasilien, Abteilung für ästhetische und plastische
Chirurgie der Meoclinic Berlin, Dr. med. D. Witzel, Centrum für ästhetisch-plastische Chirurgie der MediaPark Klinik Köln, Dr. (TR) Eren.

Seit Dezember 2005 ist Frau Dreissigacker als selbstständige Fachärztin für plastische und ästhetische Chirurgie mit dem Schwerpunkt auf nichtoperative Eingriffe tätig. Durch die einmalige Ausrichtung ihrer Praxis ausschließlich auf Behandlungen mit Fillern, Botulinumtoxin und weitere ergänzende Behandlungsformen konnte Katrin Dreissigacker Ihren Kenntnis- und Wissensstand so erweitern, dass Sie darauf basierend das Konzept des großflächigen Volumenaufbau mit der stumpfen Kanüle (pix'l Nadel) in Europa maßgeblich beeinflusst hat. Ihr Wissen wurde in der Fachliteratur mehrfach u.a. in einem Buchkapitel publiziert. Zudem hat Sie seit 2004 über Jahre Ihre Erkenntnisse weltweit in Vorträgen, Live-Demonstrationen und Hands-on Trainings an Fachkollegen weitergegeben.

Mitgliedschaften:

Deutsche Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen

Zertifiziertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin-Therapie e.V.

Ordentliches Mitglied der deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen